Stellen prägnant definieren & besetzen

Stellen prägnant definieren & besetzen

Wie kann man Nachfolge qualitativ gestalten und neue Talente gezielt identifizieren? Die Besetzung offener Stellen ist nicht nur im öffentlich rechtlichen Sektor maßgeblich von der Objektivität des Auswahlprozesses abhängig. 

Für ein Unternehmen aus der Abfall- und Entsorgungswirtschaft haben wir diesen Prozess wie folgt aufgestellt:
» Entwicklung kompetenzbasierter Stellenprofile
» Definition passender kognitiver Tests
» Objektive Bewertung der Bewerber anhand der Anforderungen

Die erfolgreiche Besetzung der Stellen gelang vor allem durch die Verzahnung der Informationen aus der Verhaltenspräferenz, Kompetenzen, Erfahrungen und Intellekt – bezogen auf das entwickelte Stellenprofil.

Eingesetzte Instrumente: Einzeldarstellung // Kompetenzreport // Kognitve Tests


Autor: Stephan Einert

Er liebt Menschen und deren Verhalten. Vor allem: In Teams und Unternehmen. Als Personalberater beschäftigte sich der Diplom-Kaufmann und -Theologe schon immer mit der Frage, wie sich die individuellen Stärken des Einzelnen durch eine optimale Teamaufstellung konsequent weiterentwickeln lassen.